Projekte

Aktuelle laufende Projekte, in den ich dabei bin . .

Tatsu-Ryu-Bushido Handy App 2022

„Die wohl umfangreichste Vereins-App Deutschlands!“

Tatsu-Ryu-Bushido eine Kampfkunst mit ihren Werten tief verwurzelt in der traditionsreichen Kultur Japans und angelehnt an die Zeiten der Samurai. Diese App ist ein MUSS für Mitglieder und ein SOLL für alle Kampfkunst, – Sport- und Kulturinteressierte. 2022 wurde die Handy-App nach 5 Jahren Laufzeit dynamisch!

# 5 Jahre Tatsu-Ryu-Bushido Handy-App (trbApp) 2022

# jetzt dynamische Handy-App mit direktem Zugriff auf die Homepage

# NEU: Umfragetool

# NEU: Hall of Fame

# NEU: Push mit Samurai Sound

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden: Sabrina Volk, Sabina Nezirovic, Martin Paetz, Fabian Birkle und Christian Wiederanders

Das trbApp-Team

www.app.tatsu-ryu-bushido.com


Tatsu-Ryu-Online-2021/2022 vereint viele Insellösungen ein eine Lösung

Erst Anfang 2022 konnte das Vereinsprojekt zur Digitalisierung, deren Idee 2016 entstand, im 1. Quartal 2022 realisiert werden. Die Herausforderung war, viele Insellösungen zu optimieren oder neue Wege zu finden und diese am Schluss zu Vereinen in einer Plattform zu vereinen. Vorhanden war eine Homepage, deren Anfang 1999 war, eine Handy-App die 2017 an den Start ging, sowie eine Vereinsverwaltung online aus dem Jahr 2018. Am Ende war es ein erfolgreiches Produkt, was insbesondere die Arbeit unserer Trainer und Funktionäre enorm erleichtert.

Weiter lesen: https://tatsu-ryu-bushido.com/homepage/

www.tatsu-ryu-bushido.com


Abgeschlossene Projekte

Live-Home-Training &Meetings mit dem Tatsu-Ryu-Bushido

SEIT MÄRZ 2020: Zoom kommt aktuell zusätzlich im TATSU-RYU-BUSHIDO zum Einsatz, um Besprechungen und Online Trainings zu halten. Man kann Zoom am PC, Notebook oder mittels Handy-App nutzen. Zudem steht noch ein Chat zur Verfügung. Wir bitten aber darum, für Fragen weiterhin unsere trbChats zu nutzen!

www.meeting.tatsu-ryu-bushido.com


Tatsu-Ryu-Bushido Handy App 2017

„Die wohl umfangreichste Vereins-App Deutschlands!“

Durch die Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes bewarb sich Ende 2016 das Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e.V. für die Vereins-App. Hierbei unterstützt der DOSB finanziell die teilnehmende Vereine bei der Entwicklung der Vereins-App mit der Firma vmapit GmbH.

Nach unzähligen Arbeitstreffen, Auswahl geeigneter Bilder, Erstellen diverser Texte sowie Korrekturlesen konnte letztendlich das Grundgerüst der trbApp am 25. März 2017 für das Android und iOS (iPhone) Handy mit dem Grundgerüst online gehen.

Schnell wurde bemerkt, das wohl das Tatsu-Ryu-Bushido einige Herausforderungen an die Entwicklungsfirma stellte und fast alle möglichen Module nutzen würde, sodass es fast noch weitere 1 ½ Jahre dauern würde, bis die trbApp fertig wird. Mit über 500 ehrenamtliche Stunden, kann man mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

Inzwischen enthält die App eigene abgesicherte Chats, zahlreiche Bildergalerien, Terminkalender, individuelle Pushnachrichten direkt aufs Smartphone, Schnittstellen zu sozialen Netzwerken, Videoportal, Wissensdatenbank und Umfragen. Außerdem verfügt die trbApp über einen Mitgliederbereich mit Lernplattform und Prüfungsvorbereitungen, sowie insgesamt 15 Quizkategorien mit je 10 Fragen.

Die letzte Herausforderung bestand am Update-Service von iOS, bei dem man sich nun als selbstständiger Entwickler eintragen musste um die Verbesserungen in der trbApp, bei iTunes und Co zur Verfügung stellen konnte.

Mit fast 250 Artikeln ist die TRB-App die wahrscheinlich umfangreichste und informativste Vereins-App in Deutschland.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden: Thorsten Kiefer, Sabrina Volk, Charlotte Scheriau, Tim Ott, Fabian Birkle, Marius Roth und Christian Wiederanders

Das trbApp-Team

www.app.tatsu-ryu-bushido.com


Initiative „Sportverein 2020“ 2.0

Nach dem Sportverein 2020 – 1.0 (2014-2016), geht es nun in die zweite Runde. Das Tatsu-Ryu-Bushido wurde einer der 23 ausgewählten Vereinen!!!

m Rahmen der Initiative Sportverein 2020 wählte eine Kommission insgesamt 23 Vereine aus, die Coachings zum Aufbau bzw. zur Weiterentwicklung von Kooperationen sowie weitere professionelle Unterstützung erhalten. Erfolgreiche Praxisbeispiele der teilnehmenden Vereine werden im Herbst 2018 in einem Praxisforum vorgestellt.

Die Initiative läuft über drei Zyklen von 2017 bis 2020, wobei insgesamt bis zu 72 Sportvereine teilnehmen können. Bewerben können sich alle Sportvereine des Badischen Sportbundes Nord, des Sportbundes Pfalz sowie der Sportkreise Bergstraße (Hessen) und Worms (Rheinhessen). Auch Vereine, die bereits 2014 bis 2016 an Sportverein 2020 teilgenommen haben, können sich erneut bewerben. Weiter >>>

www.sportverein2020.de


Sportvereint – Eine Aktion in Höhe von 20.000€ der Dietmar Hopp Stiftung

Die Dietmar Hopp Stiftung feiert ihr 20-jähriges Jubiläum und ruft die Aktion Sportvereint aus. Die neue Förderaktion wirbt für mehr Bewegung unter Seniorinnen und Senioren und will generationsübergreifende Initiativen fördern. Dazu spendet die Stiftung je 20.000 Euro an 20 Sportvereine aus der Metropolregion Rhein-Neckar, welche sich durch außergewöhnliche Vereinsarbeit für Menschen jeden Alters auszeichnen.

Die Sportprojekte sollen vorbildlich sowie innovativ sein und neben Senioren, Kinder und jugendliche Menschen mit und ohne Behinderung zum Mitmachen animieren. Sportvereine konnten sich bis zum 30. Juni 2016 online für eine Förderung bewerben. Sportvereint stärkt das sportliche Engagement in der Metropolregion Rhein-Neckar, setzt neue Impulse für generationenübergreifende Bewegung und wertschätzt das Ehrenamt im Sportverein

Auch das Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e.V. war mit unter den Bewerbern. Jetzt bereiten wir uns auf das Event in Limburgerhof am Sonntag, den 10. September 2017 (nicht 27. August) vor, indem auch die Dietmar Hopp Stiftung dabei sein wird . . .

www.Sportvereint.de

| Kompletter Bericht als PDF | 120 Bilder in einer DIA-Show bei YouTube | Pressebericht Dietmar Hopp Stiftung |

| Eventmixfoto 30x20cm |


25. internationale Kampfkunst- und Abenteuerzeltlager

Mit kleinen Unterbrechungen führt das Tatsu-Ryu-Bushido seit 1989 das internationale Kampfkunst- und Abenteuerzeltlager durch. Bis 2006 fand dieses in den Sommerferien mit 10 Tagen statt, bevor dann ab 2007 es auf 5 Tage und auf Fronleichnam vorgelegt wurde. Die meisten davon fanden in Gerbach/Pfalz, das zwischen Kirschheimbolanden und Rockenhausen liegt, statt. Das Zeltlager ist nicht nur die Gelegenheit, das sich Tatsu-Ryu-Bushido Mitglieder aus den verschiedensten Vereine treffen und kennen lernen, sondern auch eine gute Gelegenheit für Interessenten mit und Kampfkunsterfahrung, daran teilzunehmen. So gibt es externe Teilnehmer, die jedes Jahr teilnehmen, auch ohne Mitgliedschaft in einem Tatsu-Ryu-Bushido Verein. Das Zeltlager ist eine Kombination aus Kampfkunst, Abenteuer, Freizeit und viel Spaß in der freien Natur.

| DIA Show mit 250 Bilder bei YouTube | 250 Bilder in der Fotobox bei Facebook |

www.tatsu-ryu-bushido.com


13. Pfalzpreis 2017 für das Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof

Erst auf der Hinfahrt zum Samurai-Camp erfuhr der Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e.V. über die Teilnahme an der. Endauswahl zum 13. Pfalzpreis, der in Pirmasens im Dynamikum verliehen wurde. Von Gerbach/Pfalz aus fuhren 5 Mitglieder in das 77km entfernte Primasens. Schade wahr hier, das der Verleihungsraum nicht voll besetzt war. Die Jury bestand aus Peter Conrad, Jan Krämer (je Vertreter der Sportjugend Pfalz), Dieter Siegfried (Bezirksverband Pfalz), Stefan Leim (Vorsitzender Sportjugend Pfalz), Dr. Markus Merk, Heike Rung-Braun und Friedhelm Jakob (je Vertreter des Bezirksverbandes Pfalz). Der Bezirksverband Pfalz würdigt die besondere Jugendarbeit des Tatsu-Ryu-Bushido, die sich insbesondere durch die frühe Einbindung von Kindern und Jugendlichen in das gesamte Vereinsgeschehen auszeichnet. Charlotte Scheriau (Fördermanagement) und Christian Wiederanders (Vorsitzender und Geschäftsführer) nahmen zusammen mit zwei Kindern, den Preis im Wert von 500 Euro an. Der Verein freut sich nicht nur über diesen Preis, sondern freut sich auf weiteren Zuwachs im Sport- und Vereinsbetrieb.

www.tatsu-ryu-bushido.com


Initiative „Sportverein 2020“ 1.0

Die in Deutschland einzigartige Initiative „Sportverein 2020“ bereitet die Sportvereine der Metropolregion Rhein-Neckar auf die demografischen Herausforderungen der Zukunft vor.

Die BASF hat die Initiative ins Leben gerufen und unterstützt sie als Premiumpartner, um den Sportvereinen Hilfestellungen zu geben und sie in ihrer Entwicklung zu fördern. In den vergangenen Jahren wurde das Projekt von Nielsen Sports in Zusammenarbeit mit dem Badischen Sportbund, dem Sportbund Pfalz, den Sportkreisen Bergstraße und Worms sowie der Sportregion Rhein-Neckar und mit Unterstützung der Partner Dietmar Hopp Stiftung, SAP und Südzucker umgesetzt. Die Initiative beinhaltete vier Bausteine: Online-Diagnose, Vereinscoaching, Kongress und Qualifizierung. Der Baustein Online-Diagnose wird nun durch die Sportbünde Baden Nord und Pfalz weitergeführt.

Gemeinsam mit den teilnehmenden Sportvereinen entwickelten wir neue Perspektiven zur Lösung der Herausforderungen des demografischen Wandels und legten so den Grundstein für eine sichere Zukunft der Vereine.

www.sportverein2020.de


Aquarium 2015 – Version 3.0 + Update 2021

Bereits seit 1995 besitze ich Aquarien und kam von einem Sammlerbecken recht früh zu Barschbecken. 2007 wechselte ich auf mein heutiges Aquarium und ersetzte die 2 vorhandenen Aquariums in das „Juwel Trigon 190„. Im Jahr 2010 erfolgte das erste Update (Version 2). Bevor ich den letzten Umbau auf Version 3 im September 2015 vorgenommen hatte, hatte ich viele Stunde auf www.einrichtungsbeispiele.de verbracht, mich im Fachhandel über die Einrichtung und Fischbesatz informiert um Anregungen zu erhalten. weiter >>>

Bilder und Dokumentation Aquarium 2015


2011-2015 – Vier Infrastrukturprojekte beim Industriekunden, plus onSite Service

  • Projektleiter Teilprojekt Infrastruktur
  • Planung und Umsetzung der IT-Infrastruktur
  • Planung, Aufbau und Betreuung von Rechenzentrumslösungen
  • Virtualisierung von Mess- & Regelsystemen auf VMware Farmen
  • Organisatorische und Fachliche Leitung des onSite Teams
  • Migration und Anbindung der Datenbanken auf ein Oracle-RAC
  • Nachträgliche Betreuung zur Aufrechterhaltung des IT-Betriebes
  • Planung, Aufbau und Betreuung zentraler Virenschutzlösungen
  • Planung und Einführung von Backupstrategien
  • Koordination und Steuerung von externen Partnern
  • Implementierung Monitoring System Control auf Nagios Basis
  • Beratung des Kunden im IT Management und Einkauf
  • Abwicklung der Kommunikationsflüsse und Schnittstellen im Produktionsnetzwerk
  • Berücksichtigung der Möglichkeiten von Industrie 4.0

Kos 2013 – Sport- und Sommerreise als Organisator und Reiseleiter

www.tatsu-ryu-bushido.com


Türkei 2012 – Sport- und Sommerreise als Organisator und Reiseleiter

www.tatsu-ryu-bushido.com


25 Jahre Tatsu-Ryu-Bushido 2012

www.tatsu-ryu-bushido.com


Gran Ganaria 2011 – Sport- und Sommerreise als Organisator und Reiseleiter

www.tatsu-ryu-bushido.com


Japan-Reise-2010 – Organisation und Reiseleitung (36 Personen)

www.tatsu-ryu-bushido.com


Japanreise 2008 – Organisation Kultur- und Sportreise (24 Teilnehmer)

www.tatsu-ryu-bushido.com


Thailand 2007 – Referent beim Budo Camp

www.tatsu-ryu-bushido.com


Managerschulung 2007 am Tegernsee

www.tatsu-ryu-bushido.com


Sri Lanka 2006 – Aktion Spenden vor Ort

Bilder und Bericht von der Spendenaktion in Sri Lanka 2006


Sri Lanka 2006 – Referent beim Budo Camp

www.tatsu-ryu-bushido.com


Leiter Schulprojekte 2005-2007 im HDK Kindertagesstätte

www.tatsu-ryu-bushido.com


1993 – 2005 – fachlicher Einsatz in der Betriebsorganisation und SAP R/3 Einführung

  • Personalführung
  • Controller mit Kosten-Leistungs-Verantwortung
  • Erfassung und Auswertung von betrieblichen Zahlen
  • Optimierung der Arbeitsprozesse und der Betriebskosten
  • REFA Zeit- und Entgeldmanagement
  • Schnittstellenkoordinator SAP/R3 Einführung Logistik
  • BKS (Bürokommunikationssystem) -Verwaltung und Administration der Windows NT und 2000 Netzwerk- und Systemumgebung. Verantwortlich für die Betreuung der PC`s des gesamten Depots
  • Durchführung von Sondermaßnahmen, besonders bei Engpässen bezüglich Personalnot
  • Überwachung der Übersichtstafeln für Lagerbelegung, Personallage, Arbeitsleistung, Transport- und Umschlaggeräteinspektion, -zustand und –einsatz
  • Durchführung der Kapazitätsermittlung
  • Steuerung von Arbeitsanfall und Arbeitsfluss von über 70 Mitarbeiter
  • Verarbeitung, Erfassung, Sammlung, Darstellung und Auswertung sämtlicher Daten aus dem Betriebsgeschehen des Depots
  • Untersuchung nach Störungen und Schwachstellen im Betriebsablauf und Einleitung von Korrekturen und Optimierungen

Weitere Projekte unter www.tatsu-ryu-bushido.com